rechtliche hinweise

Datenschutzrichtlinien von Bugaboo

Bugaboo International B.V. („Bugaboo“) verarbeitet personenbezogene Daten. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und werden Ihre personenbezogenen Daten immer sorgfältig und sicher innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen nutzen. In diesen Datenschutzrichtlinien wird beschrieben, wer wir sind, wie und zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben können und alle Informationen erhalten, die für Sie wichtig sind.

Wir tun unser Bestes, diese Informationen so klar und eindeutig wie möglich zu gestalten. Sollten Sie dennoch auch nach dem Lesen dieser Datenschutzrichtlinien noch Fragen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden. Weiter unten in diesen Datenschutzrichtlinien können Sie lesen, wie Sie Kontakt zu uns aufnehmen können. 

Wir empfehlen, auch den separaten Cookie-Hinweis zu lesen. In diesem Hinweis beschreiben wir die Nutzung von Cookies oder ähnlichen Techniken.

Zum Schluss möchten wir hervorheben, dass wir unsere Dienstleistungen stetig weiterentwickeln. Dies schließt auch diese Datenschutzrichtlinien ein. Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig zu prüfen, ob es Änderungen an den Datenschutzrichtlinien gibt, sodass Sie stets auf aktuellen Stand sind. Am Ende dieser Datenschutzrichtlinien können Sie lesen, wann diese zuletzt geändert wurden. Sollte es entscheidende Änderungen geben, werden wir Sie auch gesondert per E-Mail oder über unsere Homepage darüber informieren.

 

Wer sind wir?

Wir bei Bugaboo haben es schon immer als unsere Mission empfunden, Menschen mehr Bewegungsfreiheit zu geben. Wir entwickeln und fertigen Mobilitätsprodukte, die Design mit Ingenieurskunst und Ästhetik mit Funktion vereinen. Unser Firmensitz liegt in den Niederlanden, im Paasheuvelweg 9a-b in 1105 BE Amsterdam.  

Bugaboo ist weltweit aufgestellt und arbeitet entsprechend. Wir bieten verschiedene Arten von Dienstleistungen an. In Bezug auf die in diesen Datenschutzrichtlinien beschriebenen Aktivitäten wird Bugaboo zusammen mit seinen Enkelunternehmen als „Für die Verarbeitung Verantwortlicher“ im Sinne des Gesetzes bezeichnet.

 

Welche personenbezogenen Daten erfasst Bugaboo von Ihnen?

Bugaboo erfasst verschiedene Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • personenbezogene Details und Kontaktdetails (z. B. Name, Liefer- und Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Firmendetails (z. B. Postadresse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Handelsregisternummer)
  • Kontodetails (z. B. Benutzername und Passwort)
  • Rechnungsdetails (z. B. Kaufdatum und Produkttyp)
  • Marketing- und Marktforschungsvorlieben (z. B. ob Sie sich für E-Mail-Angebote an- oder abgemeldet haben und/oder für unsere Umfragen)
  • Geräteinformationen (z. B. IP-Adresse, Sprache und Browser-Einstellungen, Zeitzone, Bildschirmauflösung, Betriebssystem)
  • Interaktionsdetails, einschließlich Fotos (z. B. Ihr Kontakt mit unserem Kundenservice, digitale oder (hand)geschriebene Korrespondenz oder wenn Sie Fotos hochgeladen haben, um Serviceanfragen zu unterstützen)

Immer wenn Sie ein Produkt kaufen, werden Sie auch gebeten, Ihre Zahlungsdetails einzugeben. Diese personenbezogenen Daten werden direkt bei einem unserer Zahlungsanbieter erfasst und verarbeitet. Diese Drittanbieter sind verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Zahlungsdetails innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen. Bugaboo hat keinen Zugriff auf Ihre Zahlungsdetails und diese personenbezogenen Daten werden weder von uns erfasst noch verarbeitet. Folglich gelten diese Datenschutzrichtlinien auch nicht für die vorgenannte Prozessaktivität. Weitere Informationen dazu, wie Ihre Zahlungsdetails erfasst und verarbeitet werden, erfahren Sie aus den Datenschutzrichtlinien auf den Websites unserer Partner Klarna, PayPal und ModusLink.

Wir erhalten die oben beschriebenen Kategorien an personenbezogenen Daten direkt von Ihnen.

 

Personenbezogene Daten, die von Ihnen und über Sie direkt bereitgestellt wurden

Zum Beispiel:

  • personenbezogene Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie ein Konto erstellen und/oder ein Produkt registrieren, und/oder andere Daten, die Sie eingeben oder bereitstellen, während Sie unsere Website nutzen
  • personenbezogene Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie ein Produkt kaufen
  • personenbezogene Daten, die Sie als Ergebnis Ihres Surfverhaltens auf unserer Website bereitstellen
  • personenbezogene Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie ein Formular auf einer Veranstaltung ausfüllen
  • personenbezogene Daten, die Sie als Teil von (unter anderen) Serviceanfragen, Korrespondenz, Feedback, Hilfe (F&A), Streitschlichtungen u. Ä. bereitstellen

 

Personenbezogene Daten zu anderen, die direkt von Ihnen bereitstellt werden

Es ist möglich, dass Sie personenbezogene Daten zu anderen mit uns austauschen. Hierzu gehören z. B. die Adresse oder die Kontaktdetails von anderen, wenn Sie uns beim Checkout eine alternative Lieferadresse nennen. Wir weisen darauf hin, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, sicherzustellen, dass diese Personen mit der Offenlegung ihrer personenbezogenen Daten an Bugaboo einverstanden sind.

 

Personenbezogene Daten, die wir von Drittanbietern erhalten

Wir können weitere personenbezogene Daten (unter anderen) erhalten, z. B. mithilfe von Social-Media-Plattformen oder Drittanbieterservices, insofern es rechtlich erlaubt ist. Die gesetzlich festgelegten Grenzen fordern Ihre vorherige Einwilligung.

Wenn Sie mit uns oder über uns über soziale Medien kommunizieren und interagieren (z. B. wenn Sie eine Nachricht posten, Medien hochladen oder auf den „Gefällt mir“-Button klicken) können wir (oder Drittanbieter in unserem Auftrag) personenbezogene Daten über Sie (Informationen aus Ihrem öffentlichen Profil wie z. B. (Benutzer-)Name, Profilbild, Geschlecht, Altersbereich, Land usw.) erfassen. Wir speichern diese Informationen nicht. Wir verwenden diese Informationen, um unsere Präsenz auf diesen Plattformen zu verbessern und die Interessen und Präferenzen unserer (künftigen) Kunden zu identifizieren.

 

Zu welchen Zwecken verarbeitet Bugaboo die personenbezogenen Daten?

Bugaboo erfasst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit Ihnen eingegangenen Kaufvertrags/der mit Ihnen eingegangenen Kaufverträge, zu Verwaltungs-, Service-, Kommunikations-, Marketing-, Betrugsermittlungs- sowie Qualitäts- und Managementzwecken sowie zur Erfüllung von rechtlichen Vorschriften.

Hier finden Sie weitere detaillierte Informationen zu den verschiedenen Zwecken, die auf der ersten Ebene beschrieben wurden.

Vertragserfüllung: zum Vorbereiten, Durchführen und (möglichen) Beenden des Kaufvertrags/der Kaufverträge, die zwischen Ihnen und Bugaboo abgeschlossen wurden.

Administration: zur Erfüllung und Überwachung der Administration von Bugaboo in einem weiten Sinne.

Service-, Kommunikations-, Marketing- und Personalisierungszwecke: für die Arbeit des Kundenservice, um (möglicherweise personalisierte) Angebote zu erstellen und/oder um Informationen über Aktivitäten von Bugaboo zu geben und auszutauschen.

Qualitäts- und Managementzwecke: zur Überwachung und Verbesserung der Qualität der Services, Produkte, Prozesse und Systeme, zur Unterrichtung des Managements und zum Durchführen von internen Prüfungen.

Gesetzgebung und Regulierung: zum Identifizieren und zum Abwehren von Betrug, zum Durchführen von Audits, zum Bewahren der Sicherheit im Unternehmen und zum Befolgen gesetzlicher Regelungen.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Bugaboo?

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nur rechtlich zulässig, wenn sie auf einem der ausführlichen im Gesetz dargelegten Gründen beruht. Bugaboo bezieht sich auf drei der rechtlich zulässigen Gründe. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn es darum geht, einen Vertrag zu erfüllen und/oder um die berechtigten Interessen von Bugaboo zu wahren oder nach Ihrer vorherigen Einwilligung.

Erfüllung eines Vertrags: Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen und um den Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen eingegangen sind.

Berechtigte Interessen: Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls für die berechtigten Interessen von Bugaboo. Im folgenden Abschnitt können Sie mehr über die berechtigten Interessen von Bugaboo erfahren.

Vorherige Einwilligung: Durch Ihre vorherige Einwilligung sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Marketingzwecke zu nutzen oder zur Unterstützung unserer Marktrecherchen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Abschnitt „Kann ich meine vorherige Einwilligung später widerrufen“ können Sie mehr darüber erfahren, wie dies funktioniert.

 

Welche berechtigten Interessen von Bugaboo führen zur Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten?

Für Bugaboo ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen notwendig, um eine lang andauernde Kundenbeziehung aufzubauen und zu pflegen, um unsere Produkte, Services und Prozesse zu überprüfen und zu verbessern und diese aus verständlichen Firmeninteressen zu schützen. Zum Beispiel informieren wir unsere Kunden über neue Produkte, Services und Aktivitäten, bitten sie, uns Feedback zu unseren Produkten zu senden, um so Sicherheitsvorfälle und die missbräuchliche Verwendung unserer Anwendungen zu verhindern oder um die Interessen von Bugaboo in (möglichen) Gerichtsverfahren zu wahren.

Sofern möglich nutzen wir für unsere Kommunikation ein System mit Ausstiegsoption. Über diesen Weg können Sie uns sehr leicht mitteilen, wenn Sie nicht länger Informationen von Bugaboo erhalten möchten. Natürlich können Sie sich auch immer direkt über https://www.bugaboo.com/support/contact-support an uns wenden.

 

Wem stellt Bugaboo die personenbezogenen Daten bereit?

Bugaboo kann Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzrichtlinien Drittanbietern bereitstellen, insofern dies rechtlich erlaubt ist. Ohne Ihre explizite Einwilligung stellt Bugaboo Ihre personenbezogenen Daten Drittanbietern für deren eigene Marketingzwecke jedoch nicht bereit.

Ihre personenbezogenen Daten können an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

Unternehmen der Gruppe: Wir teilen möglicherweise personenbezogene Daten mit den Unternehmen unserer Gruppe aus Gründen der einheitlichen Inhalte sowie Produkte und/oder Services (wie Registrierung und Kundensupport), der Entwicklung von neuen Produkten, Websites, Anwendungen, Services, Tools und Kommunikation und um illegale Aktivitäten, Verstöße gegen unsere Richtlinien, Betrug und/oder Sicherheitsverletzungen in Bezug auf unsere Daten zu verhindern.

Behörden: Hierzu gehören z. B. Aufsichtsbehörden, Steuer- und Zollbehörden, die Polizei und andere Körperschaften des öffentlichen Rechts. Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten aus folgenden Gründen bereit:

  • wenn wir gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen Anordnung dazu verpflichtet sind,
  • wenn es notwendig ist, um kriminelle Handlungen zu verhindern, zu ermitteln oder strafrechtlich zu verfolgen,
  • wenn es notwendig ist, um unsere Richtlinien durchzusetzen, unsere Rechte oder die Freiheit anderer zu schützen.

Dienstleistungsunternehmen: Wir arbeiten mit Drittanbietern zusammen, um unsere Services bereitzustellen. Zum Beispiel wird eine Transportfirma beauftragt, um das von Ihnen bei Bugaboo gekaufte Produkt auszuliefern, oder ein Onlinezahlungsanbieter wickelt die Onlinezahlungen an Bugaboo ab. Zudem engagieren wir auch Drittanbieter wie Analyseunternehmen, Werbeagenturen und Social-Media-Plattformen, um die Daten über Ihren Websitebesuch zu analysieren, die mögliche Personalisierung der Website und Kommunikation durchzuführen und die Anzeige von relevanten Angeboten und Anzeigen und regeln.

Andere: Hiermit ist jeder Drittanbieter gemeint, an den wir – mit Ihrer vorherigen Einwilligung – Ihre personenbezogenen Daten weitergeben (z. B. im Rahmen der Zusammenarbeit) und/oder zu dem Bugaboo jetzt oder in Zukunft als Ergebnis einer Umstrukturierung, einer Fusion oder Übernahme gehört. 

Insofern diese Drittanbieter Ihre Daten verarbeiten, so tun sie dies in der Rolle als Verarbeiter für Bugaboo. Bugaboo hat die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten auch nur für die oben angegebenen Zwecke genutzt werden.

 

Wie schützen wir die Daten?

Wir haben sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen Verlust, Diebstahl und nicht autorisierten Zugriff zu schützen. In Bezug auf technologische Fortschritte und Entwicklungen verbessern wir unsere Sicherheitsmaßnahmen stetig. Wir empfehlen zudem, dass Sie Ihre eigenen Passwörter und elektronischen Datenträger ordnungsgemäß und korrekt sichern.

 

Werden die personenbezogenen Daten auch nach außerhalb der EU übertragen?

Falls notwendig, werden Ihre personenbezogenen Daten auch nach außerhalb der Europäischen Union übertragen und/oder dort verarbeitet. Bugaboo hat alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Übertragungen nur innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen vorgenommen werden.

Alle europäischen Länder sind an dieselben gesetzlichen Regelungen gebunden. Diese Regelungen sollen ein durchgehendes und angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen, sobald personenbezogene Daten innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden.

Bugaboo darf aufgrund der sogenannten Angemessenheitsentscheidung Ihre personenbezogenen Daten (rechtmäßig) an andere Länder übertragen. Eine Angemessenheitsentscheidung ist eine Entscheidung der Europäischen Kommission, aufgrund derer das betreffende Land in Bezug auf die personenbezogenen Daten ein entsprechendes Datenschutzniveau sicherstellen muss.

Die (rechtmäßige) Übertragung von personenbezogenen Daten in andere Länder setzt voraus, dass Bugaboo entsprechende Sicherheitsmaßnahmen trifft.

 

Wie lange speichert Bugaboo die personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder anonymisiert, sobald sie nicht mehr für die Zwecke, zu denen sie verarbeitet werden, benötigt werden. Darüber hinaus versichern wir Ihnen, dass Bugaboo Ihre personenbezogenen Daten nicht länger speichert, als gesetzlich vorgesehen ist.

 

Wie kann ich meine personenbezogenen Daten verwalten?

Sie haben das Recht darauf, eine Bestätigung dafür zu erhalten, ob oder ob nicht personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von Bugaboo verarbeitet werden. Und wenn dies der Fall ist, haben Sie auch das Recht darauf, eine Übersicht über die personenbezogenen Daten, deren Berichtigung und/oder Löschung zu erhalten. Zudem haben Sie auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, das Widerspruchsrecht sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unten können Sie lesen, wo und wie Sie diese Rechte geltend machen können.

Wenn Sie über ein eigenes Konto bei Bugaboo verfügen, haben Sie Zugriff auf den Teil der personenbezogenen Daten, der von uns registriert wurde. Zu jedem gewünschten Zeitpunkt können Sie diese personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen.

Für den Fall, dass Sie eine Übersicht über alle Prozessaktivitäten wünschen und/oder personenbezogene Daten berichtigen oder löschen (sofern das zulässig ist) möchten und dies nicht selbst tun können, können Sie sich unter https://www.bugaboo.com/support/contact-support an uns wenden.

Für den Fall, dass Sie nicht über ein Konto verfügen oder dass Sie Ihr Recht auf Zugriff auf die, auf Berichtigung der und/oder Löschung der personenbezogenen Daten geltend machen möchten, können Sie unter https://www.bugaboo.com/support/contact-support an uns wenden.  

Wenn Sie Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und/oder Ihr Widerspruchsrecht sowie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter: https://www.bugaboo.com/support/contact-support

Bitte behalten Sie im Hinterkopf, dass Bugaboo Sie möglicherweise nach weiteren Informationen fragt, um Ihre Identität zu verifizieren.

 

Kann ich meine vorherige Einwilligung widerrufen?

Wenn Sie Ihre Einwilligung für eine bestimmte Prozessaktivität bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf gilt jedoch nicht rückwirkend und das Widerrufen Ihrer Einwilligung ist auch nur möglich, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung erklärt haben.  

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie uns unter https://www.bugaboo.com/support/contact-support kontaktieren.

 

Kann ich eine Beschwerde einreichen?

Sie können eine Beschwerde beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) einreichen, wenn Sie sich über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Bugaboo beschweren möchten. Dazu gehört z. B. wenn Sie der Meinung sind, dass Bugaboo Ihre personenbezogenen Daten nicht sorgfältig nutzt, oder wenn Sie uns eine Anfrage auf Zugriff auf die oder Berichtigung der personenbezogenen Daten gesendet haben und nicht zufrieden mit unserer Antwort sind.

Sie können Ihre Beschwerde beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) einreichen.

 

Bin ich verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen? Und was sind die Folgen, wenn ich es nicht tue?

In einigen Fällen ist die Bereitstellung von personenbezogenen Daten notwendig für Bugaboo. Zum Beispiel, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen, Ihnen einen Service anzubieten oder ein Konto zu erstellen. Informationsfelder, die nicht mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, fragen nach personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung nicht notwendig ist.

Wenn die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig für uns ist, werden wir dies durch ein Sternchen (*) kennzeichnen. Falls Sie sich dafür entscheiden, uns diese angefragten personenbezogenen Daten nicht bereitzustellen, können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen oder den betreffenden Service anbieten. Dadurch dass Sie personenbezogene Daten in Informationsfeldern bereitstellen, die nicht mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, geben Sie uns Ihre Einwilligung, diese personenbezogenen Daten durch und für Bugaboo zu verarbeiten.

 

Nutzt Bugaboo Profiling-Techniken?

Wir möchten Sie in einer persönlichen und relevanten Weise ansprechen. Um dies möglich zu machen, bündeln, kombinieren und analysieren wir personenbezogene Daten, sodass wir die Zielgruppen und -segmente, Inhalte, Anzeigen, Informationen, Momente, Kanäle von größtmöglicher Relevanz ermitteln und die Kontaktanfragen begrenzen können.

Für unsere Profiling-Zwecke können die folgenden personenbezogenen Daten, in verschiedenen Kombinationen, zusammengestellt, analysiert oder segmentiert werden:

  • demografische Details: Dies betrifft nicht die personenbezogenen Daten, aber z. B. Meldedaten. Sobald demografische Daten an eine Person gebunden werden, werden daraus personenbezogene Daten.
  • Transaktionsdetails: personenbezogene Daten, die aus einer Transaktion zwischen Bugaboo und Ihnen entstehen.
  • Interaktionsdetails: personenbezogene Daten, die aus der Korrespondenz zwischen Bugaboo und Ihnen entstehen. Hierzu gehören z. B. die Produkte, die Sie bestellt oder registriert haben, die von Ihnen erstellten Serviceanfragen, welche Art von Browser Sie verwenden, über welches Gerät Sie verfügen und weitere Cookie-Bezeichner. Offline-Interaktionen sind ebenfalls eingeschlossen.
  • Verhaltensdetails: personenbezogene Daten zu Ihrem Verhalten, die Bugaboo verarbeiten. Hierzu gehören Ihre Vorlieben, Meinungen, Wünsche und Bedürfnisse. Wir können diese Daten sammeln, indem wir z. B. Ihr Surfverhalten auf unsere Website oder Ihre Verknüpfung mit einem Social-Media-Konto überwachen. Wir erfassen und verarbeiten diese Informationen mithilfe von Tracking-Cookies jedoch nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung.

Wenn Sie kein personalisiertes Marketing von uns erhalten möchten, können Sie uns dies unter https://www.bugaboo.com/support/contact-support mitteilen.

 

Wann wurden diese Datenschutzrichtlinien zuletzt geändert?

Diese Datenschutzrichtlinien haben die Versionsnummer 2.0. Sie gelten seit dem 25. Mai 2018 and wurden zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert.